Lokale Partnerschaften für Demokratie
Altenburger Land

Ausstellung "ANGSTRÄUME"

Am Montag, 20.10.14 wurde die Ausstellung "ANGSTRÄUME" im Lichthof des Landratsamtes Altenburger Land eröffnet. Diese Wanderausstellung dokumentiert 15 Gewalttaten in Thüringen. Sie markieren einen Querschnitt verschieden motivierter Angriffe und Formen von rechter Gewalt.
Künstlerisch umrahmt wurde die Eröffnung durch die 
TPT Theater und Philharmonie Thüringen GmbH, mit einem Ausschnitt aus dem Stück "Die Schutzlosen. Les Zéros-Morts," ein Stück, dass ab November im Heizhaus zu sehen, sein wird. Eine Tragödie von Paul Zoungrana und Bernhard Stengele.
Der Begriff „zéro-mort“ ist übersetzbar mit „Toter ohne Wert“. Die Schutzlosen. Les Zéros-Morts. untersucht die Einwanderungs- und Asylpolitik der europäischen Union und im speziellen der Bundesregierung. Wie gehen wir mit Menschen um, deren Leben bedroht ist und die um Hilfe bitten?
Am Mittwoch, 22.10.14 fand ein Workshop zur Ausstellung mit jugendlichen Berufsschülern statt und die Ausstellung selbst wird tagsüber von unterschiedlichen Zielgruppen gut besucht.

nächste Termine

Förderer