Lokale Partnerschaften für Demokratie
Altenburger Land

Outdoor-Galerie "Miteinander wachsen"

ProjektnummerLAP 10/2020
Titel Outdoor-Galerie "Miteinander wachsen"
TrägerDiako Thüringen
Projektzeitraum27.08.-31.12.2020
Inhalt

Am 3. Oktober findet traditionell das interkulturelle, integrative Straßenfest in Schmölln statt. Dies ist zu einem Aushängeschild für gelingende Integration geworden und fester Bestandteil der „Interkulturellen Woche“ im Altenburger Land. Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie ist dieses Fest in diesem Jahr nicht möglich wie gewohnt. Deshalb haben sich die Organisierenden zusammengesetzt und nach Alternativen gesucht. Kunst und Kreativität ermöglichen eine Form der Kommunikation mit dem öffentlichen Leben, die für beide Seiten produktiv und inspirierend ist. Deshalb wurden alle Beteiligten aufgerufen, sich an einer Outdoorgalerie zu beteiligen. Dieser Aufruf hat ein großen „Wiederhall“ bei den Akteuren gefunden. Alle wollen sich mit verschiedenen Kunstaktionen über den Sommer verteilt beteiligen. Die Senioreneinrichtungen, das Wohnheim für psychisch Kranke, das Wohnheim für Menschen mit mehrfacher Behinderung, das Jugendzentrum BASE (gemeinsam mit Jugendlichen pychisch Kranken), die Caritas Begegnungsstätte in Schmölln, Futura mit verschiedenen Künstlern aus (ehemaligen) Kriegsgebieten, die Gruppe für „intuitives Malen“ und Einzelpersonen haben bereits zugesagt und werden ihre Kunstwerke einreichen. Die Euroschule steuert ein Patchworkdecke bei. Diese ist durch die Arbeit mit Migrantinnen entstanden.  Bei den jeweiligen Werken soll die Entstehung dokumentiert werden (Fotos/Videos). Außerdem können sich die einzelnen Einrichtungen und Künstler präsentieren.
Gemeinsam mit dem Kunst-Beauftragten der EKM, der zugleich Leiter der Regionalstelle für Erwachsenenbildung ist und mit dem Designstudio „Graupunkt“ werden dann diese Bilder ausgesucht und als Galerie zusammengestellt. Diese sollen dann auf jeweils große Banner (1m x 2,40m) gedruckt werden. Als Galeriefläche dient ein Maschendrahtzaun der PWS in der Gartenstraße in Schmölln. Die Galerie soll dann für drei Wochen dort für „jedermann“ sichtbar bleiben. Am 4.10.20 ist dann die feierliche Eröffnung mit einer Vernissage auf der Gartenstr. geplant. Danach soll ein Kleeblatt-Konzert des Kabarett „Wirsing“ aus Gera stattfinden. (Kleeblattkonzert bedeutet: es sind drei Gruppen von Zuhörern geladen – Wohnheim psych.Kranke- Wohnheim DRK /durch den Zaun – Öffentlichkeit auf Parkplatz Wohnheim. Dadurch sich die geltenden Corona-Regelungen einzuhalten.)
Die entstandenen Kunstwerke mit den Erläuterungen (Banner) können anschließend als Galerie in verschiedenen anderen Orten ausgestellt. Dafür gibt es schon erste Interessenten.
Mit diesem Projekt soll über die Kunst eine nachhaltige Wirkung ermöglicht werden und damit auf eine gelingende Integration aufmerksam gemacht werden.

nächste Termine

Förderer