Lokale Partnerschaften für Demokratie
Altenburger Land

World-Café am Boot - im Rahmen des Projektes "Altenburg am Meer"

ProjektnummerLAP 06/2021
TitelWorld-Café am Boot - im Rahmen des Projektes "Altenburg am Meer"
TrägerIntegratives Zentrum Futura e.V.
Projektzeitraum01.06.2021-30.06.2021
Inhalt

Ziel der 4 World-Cafés ist die Schaffung Ortes der inter- und soziokulturellen Begegnung und des
wertschätzenden Umgangs miteinander. Die Methodik eines World-Cafés (eine von US-Unternehmenberatern entwickelte Workshopmethode) bietet eine gute Basis und vermittelt eine Struktur, um Fertigkeiten und Fähigkeiten im Diskurs zu schulen und zu verbessern.
Die einzelnen Themen sind aktuell und so gewählt, dass Aufklärung, Wissensvermittlung und das wertschätzende Miteinander im Mittelpunkt stehen. Niederschwelliges, geselliges Beisammensein baut Hemmschwellen ab und fördert ein inklusives Miteinander.
Das Kennenlernen anderer Lebenswelten, Ansichten und Erfahrungen in ansprechender Atmosphäre unterstützt das Lernen und Erfahren "ganz nebenbei".
Ziel ist, dass die Teilnehmenden Vorurteile und Unwissen abbauen und sich mit den Themen und der Diskussionskultur auch im Weiteren auseinandersetzen, an der eigenen Diskussionskultur zu arbeiten etc. um ein gemeinsames verständnisvolles Miteinander zu erreichen, was uns allen in Altenburg und darüber hinaus von Nutzen ist.

05.06.: Die Argonauten - Die Lesung nimmt sich der griechischen Mythologie vor dem Hintergrund des Meeres an. Dies geschieht in Gestalt einer Agora, dem zentralen Veranstaltungs- und Festplatz einer altgriechischen Stadt, wobei im Nachklang eine Erörterung der Themen Toleranz, Verständnis und Demokratie in altgriechischer Diskussionskultur erfolgen wird. Hierzu wird verucht, eine transportable Agora (altgriech. Versammlungsplatz) zu organisieren.
VA: IZ Futura e.V.
12.06.: Irgendwie anders und doch alle gleich? - Reden über's Geschlecht / eine Art Einführung - Vor dem Hintergrund, dass die Geschlechterdiversität im öffentlichen Diskurs mitunter als Modeerscheinung oder auch unnatürlich bezeichnet wird, schließen wir Wissenslücken und versuchen Vorurteile abzubauen. Unterstützende und Betroffene erzählen. Ebenfalls ist eine Fotoausstellung geplant.
VA: IDA und IZ Futura
19.06.: Tag der offenen Gesellschaft - In Kooperation mit mehreren unterstützenden Initiativen schaffen wir Möglichkeiten des multikulturellen Austauschs. Der große Teich in Altenburg wird zur Diskussionsmeile zu unterschiedlichen Themen des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Abschluss bietet die Lesung "Baseballschlägerjahre" mit M.Kruppe, Michael Schweßinger, Ulf Torrek zu den 90er Jahren in, vor allem, Ostdeutschland.
VA: ABLI e.V., Futura e.V., OtherMusicAcademy e.V.
26.06.: Meer und Migration - Wir reden über Flucht über das Meer. Mit Unterstützung von Initiativen wie Mission Lifeline, Sea Watch, Seebrücke und LeaveNoOneBehind vermitteln wir aktuelles Geschehen, kommen ins Gespräch und erfahren von Initiativen, welche sich der Seenotrettung verschrieben haben.
VA: OtherMusicAcademy e.V., Futura e.V., ABLI e.V.

nächste Termine

Förderer